Categories Menu

Mandelöl für die Haare

Bei Mandeln wird meistens an wohlschmeckende Nüsse gedacht. Aber Mandeln verfügen über diverse Fähigkeiten, die dem Körper zur Pflege dienen. So wird es zum Beispiel zu Öl verarbeitet und ist ein wahrer Segen für Haare und Haut. Süßes Mandelöl ist sehr sanft, wodurch keinerlei Hautirritationen hervorgerufen werden. Es weist zudem einen äußerst hohen Gehalt der ein-/zweifach ungesättigten Fettsäuren auf. Es ist dazu reichhaltig mit Vitaminen der Gruppe E und B ausgestattet.

 

Natürliche Pflege – Mandelöl für die Haare

Reines Mandelöl aus biologischem Anbau wird durch schlichtes kaltes Auspressen der Mandeln gewonnen. Exzellentes süßes Öl zeigt eine völlig klare, leicht blassgelbe Farbe und ist geruchsarm sowie dünnflüssig. Es sollte allerdings in keinem Fall Verunreinigungen aufweisen, ranzig oder bitter riechen sowie trübe aussehen. Süßes Mandelöl ist daher immer in dunklen Flaschen aufzubewahren, um die wertvollen Inhaltsstoffe zu erhalten. Somit kann es als Grundöl für etliche selbst zubereitete pflegende Kosmetik wie beispielsweise Reinigungsöle oder Cremes dienen.

 

Schöne Haare wieder glänzen lassen

Mandelöl für die Haare hat eine überraschende und außerordentliche pflegende Wirkung. Es stärkt die Haarstruktur, wenn es brüchig ist und verleiht ihm wieder einen exzellenten Glanz. Des Weiteren wird seine Geschmeidigkeit auf absolut natürliche und angenehme Art wieder hergestellt. Mandelöl ist somit ein echtes Allroundtalent und der Klassiker in der Körperpflege.

Wird es zur Pflege der Haare eingesetzt, werden sie lockerer, widerstandsfähiger und lassen sich wesentlich leichter frisieren. Dauergewellte, gefärbte und strohige Haare können durch eine selbst angerührte Haarpackung mit Mandelöl äußerst wichtige Nährstoffe erhalten, sodass sie bei regelmäßiger Anwendung ihre einzigartige natürliche Schönheit zeigen.

 

Mit einer Packung aus Mandelöl Haare optimal pflegen

Um das süße Mandelöl anzuwenden, werden die Haare zuerst in üblicher Weise gewaschen. Hierfür kann ein Shampoo mit Mandelöl genutzt werden, welches auf das individuelle Haar abgestimmt ist. Dazu kann ein neutrales Shampoo mit einigen Tropfen süßem Mandelöl verfeinert werden.

✔ Nach der Haarwäsche werden die Haare in einen Handtuchturban gewickelt und anschließend das Mandelöl in einem Wasserbad leicht (handwarm) erwärmt.

✔ Das angewärmte Öl wird nun leicht und sorgfältig in die noch feuchten Haare einmassiert.

✔ Um dem Öl ausreichend Zeit zum Einwirken zu geben eignet sich eine einfache Plastikhaube, welche über die Haare gesetzt wird. Darüber wird erneut der Haarturban gewickelt.

✔ Nach etwa 60 Minuten kann die Mandelölpackung mithilfe handwarmen Wassers ausgewaschen werden.

✔ Die Haare sollten nun ein zweites Mal mit dem angefertigten Mandelöl-Shampoo gewaschen werden.

✔ Als Abschluss werden die Haare mit klarem Wasser gewissenhaft nachgespült.

✔ Die Haare sollen nicht trocken gerubbelt werden, sondern unter dem Handtuchturban so weit trocknen, bis sie wie gewohnt zu frisieren sind.

✔ Des Weiteren dürfen die Haare nicht heiß gefönt werden, sondern sollten stets an der Luft trocknen, um erneute Schäden zu vermeiden.