Categories Menu

Mandelöl zur Babypflege

Viele Eltern sind heute verunsichert, womit sie die zarte Haut ihres Babys pflegen sollen. Die Zunahme von allergischen Reaktion schon im Babyalter macht eine sanfte, aber dennoch gründliche Reinigung und Pflege der Haut notwendig. Hier sollte man vorallem auf natürliche, sanfte Produkte achten!

 

Sanfte Babyhaut verlangt nach sanfter Pflege

Die Haut eines Babys ist noch sehr zart und entsprechend anfällig für Irritationen. Insofern ist es beim Thema Babypflege grundsätzlich sehr sinnvoll, sich auf möglichst wenige Produukte zu beschränken und bei diesen Produkten zudem sehr auf die Verträglichkeit der Inhaltsstoffe zu achten. Seifenfreie Produkte bieten sich zur Reinigung der Babyhaut am besten an.

Seife kann austrocknen und so zu Rötungen und Jucken führen. Ist die Hautbarriere einmal angegriffen, haben Bakterien ein leichtes Spiel und ein Teufelskreis kann beginnen. Deswegen sind bei der Reinigung und auch bei der anschließenden Pflege sehr milde, rückfettende Substanzen mit niedrigem Allergen-Potential am besten geeignet.

 

Mit Mandelöl die Babyhaut pflegen

Mandelöl hat sich bei der Babypflege in vielen Hinsichten bewährt. Mandelöl ist im Allgemeinen sehr gut verträglich. Es kann zur Reinigung und auch zur Pflege eingesetzt werden. Einen verschmutzten Babypo kann man beispielsweise leicht mit Mandelöl-Tüchern reinigen. Das Mandelöl hilft, die Verunreinigungen schnell und sanft zu entfernen, ohne dass die Babyhaut gereizt wird. Aber auch für die übrigen Körperpartien ist Mandelöl gut einsetzbar. Gerade nach dem Baden kann man die am besten noch leicht feuchte Haut damit einölen.

Im noch feuchten Zustand nimmt die Haut die zahlreichen Pflegestoffe am besten auf. Das Öl wirkt rückfettend und beugt somit Irritationen vor. Auch für eine zärtliche Babymassage eignet sich Mandelöl sehr gut. Das Baby liegt es, von warmen Händen sanft berührt zu werden. Gerade unruhige Babys kommen so besser zur Ruhe und können sich entspannen.

Mandelöl auf Mamas (oder Papas!) Händen sorgt für ein verbessertes, gleichmäßiges Gleiten und lässt die Berührungen der Babyhaut nochmal intensiver wirken. Neben dem wohltuenden Effekt der Babymassage bekommt die Haut des Kindes mit dem Mandelöl nochmal eine Extraportion an Pflege.